Dienstag, 24. Februar 2015

Tilda Adressbuch

Auch meine lieben Blogleser sollen in den Genuss kommen, noch eins dieser Tilda Raritäten zu bekommen. ich konnte noch tief in Dänemark welche auftreiben. Netterweise kenne ich den dän. Tildahändler ganz gut und der wiederum kannte in Dänemark noch einen Tildaladen, der davon noch einige hatte und sie mir überlässt. Es ist ein wunderschönes Adressbuch aus einer ganz alten Kolletkion, noch mit diesen schönen Papier. Ich habe euch ein paar Fotos gemacht.




Wer so ein Büchlein sein Eigen nennen möchte, der muss allerdings flott auf den Socken sein. Die letzten waren innerhalb 10 Minuten alle weg. Jetzt habe ich aber ein paar mehr und hoffe, damit viele Tilda Fans glücklich machen zu können.
Hier könnt ihr diese Büchlein vorbestellen, sobald sie eintreffen, gehen sie zu euch auf Reisen. Wer noch Vorbestellungen zur neuen Kollektion laufen hat, kann sie auch dazu legen lassen.

Noch Fragen? Dann einfach eine Email schicken an info@handgemacht-oldenkott.de

Dat Leben is schön
die Frau Oldenkott

Montag, 23. Februar 2015

Ein bißchen hat Frau Oldenkott

trotz Hinkefuss geschafft. Natürlich nur Dinge, die im sitzen gehen. Und ich hatte wunderbare Assistentinnen hier. So habe ich erst einmal dieses Sommerstrandhaus gemacht, natürlich im Tilda Design. Dann habe ich den "Fehler" gemacht und es auf Instagram gezeigt. Dann habe ich eine Menge dieser Häuser gemacht. Und dann waren die Rohlinge beim Lieferanten ausverkauft...........


 Dieses Holzbrett war schon weiss, war nur ein doofer Spruch drauf. Doofe Sprüche kloppt die Frau Oldenkott alleine, Brett vorm Kopp ist auch da, also wieder rauf mit Tilda.

 Das Holzschild lag auch noch rum, Farbe rauf, wenn ich schon mal dabei bin.

 Diesen beiden Schränkchen waren vorher wirklich hässlich, den Anblick erspare ich euch. Kakabraun mit schwarze Flecken, echt Horror. Aber die Form stimmte.....und wenn die stimmt, dann ist Frau Oldenkott nicht zu bremsen.

 In dem schönen Buch von Yvonne "Villa König" sind diese tollen Dekobälle drin. Die musste ich einfach machen, noch warten sie auf ihren Frühlingseinsatz -

 der kommt gewiss!

 Die liebe Maike von magentarot hat mir ein wunderschönes Punkte-Tuch gehäkelt.
I love it !!!

 Lady Ann hat für mich dieses Regal gestrichen, es war in Naturholz ziemlich dunkel, nicht besonders schön. Aber ein bißchen weiß, ok in diesem Fall etwas mehr, und schon eine Augenweide.

 Da hatte ich doch glatt etwas Platz in diesem Regal und habe den auch gleich wieder belegt mit meinen absoluten Lieblingstees von Tafelgut. Die schmecken alle köstlich, egal welcher.

 So langsam wird es wieder sommerlich bei Frau Oldenkott.

 Alle Welt hat so einen Setzkasten, auch ich, geht ja wohl auch nicht anders.
Mein Herr und Meister hat mir aber noch die Haken drunter geschraubt.

 Ein kleines bißchen habe ich auch gestickt, aber da war schnell die Luft raus, hatte keine Lust mehr.

 Bißchen shoppen war ich auch, was soll man auch machen mit Gips und Krücken?

 Jetzt müsste ich doch eigentlich jede Menge Schwein haben, oder?

Ja die Wichtel mussten weichen, ich will SOMMER !!!

 Ein kleines Bildchen im Gäste-WC habe ich auch gebastelt.

Und endlich mal einen Setzkasten für meine Seifen gefunden.

 Mein liebes Bienchen hat mir die drei Gesellen zurückgegeben, sie ist jetzt zu alt dafür.
Ja was mache ich da mit euch???

Was ich mit ihm hier mache, zeige ich dann mal später. Bin noch nicht fertig.
Ich sage an dieser Stelle ganz ganz dolle Danke für all die Genesungswünsche hier im Blog, per Mail und und und. Ihr seid die besten !!!!

Dat Leben is schön
(auch mit Hinkefuss)

die Frau Oldenkott

Montag, 16. Februar 2015

Die Frau Oldenkott ist ausgenockt

So siehts aus - links alle Bänder gerissen. Kommt davon, wenn man einfach nur mal den Müll rausbringen will. Daher heute nur ganz kurz, leider ohne Highlights, ich kann so wackelig schlecht fotografieren.


Gips, Krücken und eine saublöde Schiene bremsen mich enorm aus. Und das geht ja mal gar nicht bei Frau Oldenkott. Aber ich bin fleißig ganz lieb, denn ich muss ja zur Creativa, sonst haben die Händler alle so einen massiven Umsatzeinbruch....das kann ich nicht verantworten.

Dat Leben is schön

die Frau Oldenkott
(die kommt schon wieder, keine Angst)


Freitag, 6. Februar 2015

Frau Oldenkott ist dann auch mal wieder da

Und schon haben wir Februar....


 Der Winter neigt sich dem Ende (so hoffe ich, denn Frau Oldenkott will Sonne und Wärme !!!! )


 Meine neuen Bauernlichter von Riverdale, das Outletstore ist hier fast um die Ecke.
Und aus dem schönen Buch von Yvonne (Villa König) habe ich diese runden Dekokugeln.


 Bücher sind einer meiner Leidenschaften. Die liegen hier überall rum.


 Genau wie oller Krempel


 Viel kreatives habe ich heute nicht zu bieten, ich arbeite an etwas größerem, eher an einer größeren Stückzahl, als am Volumen.....demnächst auch zu sehen und zu kaufen.


 Aber das ist mein Schmetterlingsherz, das Herz gab es bei Depot für nur 1,50 €. Die Schmetterlinge sind aus Tildapapier mit der Plotter geschnitten. Und dann  munter drauf losgeklebt mit Heißkleber.
Hab mir natürlich wie immer die Flossen verbrannt.


Mäuschen versteckt sich auch schon wieder.


Mir war mal so nach Röschen


Bißchen neue Deko, das Bild mein ich natürlich.


Ein neuer Setzkasten, den muss man ja heutzutage haben, sonst ist man völlig out *lach*
Das reizende Püppchen ist von Cornelia (Zwergenwelt)
 

 Wie lange diese Blümchen bei Frau Oldenkott überleben, weiß ich auch nicht, erfahrungsgemäß nicht all zu lange.


Ich wusste gar nicht welche Farbe ich gekauft habe, naja das war ein Glücksgriff.


Mit den beiden Lümmels sage ich Adieu und verschwinde wieder hinter Tildastoffen und mache meine Kundinnen glücklich. Wie sich das gehört für Frau Oldenkott.
 

An dieser Stelle vielen Dank an alle, die so oft und gern und schön und lieb und immer wieder und auch neu in meinem Shop einkaufen.

Dat Leben is schön
die Frau Oldenkott

Samstag, 31. Januar 2015

Frau Oldenkott und die Limited Edition von Tilda

Eigentlich darf ich gar nicht am Rechner sitzen, sondern müsste das Bettchen hüten. Mein kleines süßes charmantes Bienchen hat ihren Infekt dann doch lieber der Mama geschenkt. Auf manche Geschenke kann auch Mama mal verzichten. Aber hier wurde ich gar nicht erst gefragt. Nach dem ich aber gestern schon den Tag in der Waagerechten verbracht habe, muss ich heute zumindestens das Nötigste machen. Und wenn ich schon mal am PC sitze......zeige ich euch schnell die Limited Edition von Tilda.
Dies Jahr erfreut uns Tone Finnanger nämlich mit einem Extra-Bonus.


Die Artikel aus der Limited Edition gibt es nur solange was da ist, da ist nix mit nachbestellen.
Wenn meine Vorräte auf sind, sind sie alle balle. Wer da nix hat, hat Pech gehabt.
Leute das Leben ist so, hart und alles andere als ein Ponyhof. 
Aber hier zeige ich euch einen kleinen Vorgeschmack:

 Das ist einer der feinen Stöffchen

 Schachteln im Dreierset

 Der Stoff ist jetzt schon mein Liebling

Alle Artikel findet ihr hier

Der Newsletter dazu ist schon raus, hier rappelt es schon ordentlich, also wer etwas möchte, sollte nicht allzu lange zögern. Lieferung erfolgt im März, dann braucht auch erst bezahlt werden.
Die Frau Oldenkott verzieht sich jetzt wieder ins Krankenlager und lässt zur Abwechslung mal andere durch Haus flitzen.
Mein tablet nehme ich aber mit, wenn Fragen sind, dann einfach eine Mail schreiben.
Die meist gestellte Frage nach einem neuen Buch kann ich auch nochmal hier beantworten. Ein neues Tildabuch kommt im Sommer! Tone Finnanger macht nur noch ein Buch pro Jahr. Ich könnte auch zwei drei im Jahr vertragen, aber besser eins als keins, oder?!

Dat Leben is schön
die Frau Oldenkott