Dienstag, 9. September 2014

Frau Oldenkott in ihrem Element

Ich habe gehäkelt......


 eine Flaggengirlande. Gott ich kann selber kaum glauben, dass ich die hingekriegt habe. Die Anleitung war auf dänisch von Gitte.

 Mal näher dran für Blindfische wie mich. 

 Genäht habe ich auch, endlich mal die Badedame, die stand schon ewig auf meiner Nähliste.

 Ich finde, sie passt perfekt ins Bad.

 Ich habe ein Regal geschenkt bekommen - von meiner Schwiegermutter. 

 Eigentlich schweben wir ja nicht so auf der gleichen Welle.

 Aber alte Erbstücke bekomme immer ich - weil ich sie schätze und hege und pflege.
Und weiß streiche, denn vorher war das natürlich so richtig schön braun.......uaahhh.......

 Ein kleines Bildchen für das Gäste-WC, hatte einfach noch das Boot übrig und hier wird ja nix weggeworfen!

 Dem Zierapfelbaum bin ich auch zu Leibe gerückt. 

 Und dadaaaa mein erster selbst gehäkelter Kürbis. Anleitung von Frau Oldenkott frei Schnauze. Mein Gedanke: Wat mit Stoff geht geht auch mit Häkelkram. 

 Frau Oldenkott hat sich Sprühlack gekauft. Edding permanent in pastellblau. Und damit habe ich dann eine olle Dose in eine hübsche Dose verwandelt. Tildabildchen drauf und fertig.

 Die beiden "Russen" sind für den Gartentisch. Waren aber total sandig also ab unters Wasser. Frau Oldenkott hats ja gerne rein und fein. Wenn der Tisch dann mal herbstlich dekoriert ist, gibt es natürlich auch ein oder zwei Fotos, Frau Oldenkott hat sich damit ja manchmal nicht so ganz im Griff.

Zum Schluß einen Blumenstrauß für euch, wieder ist eine Woche angefangen und eh man sich versieht`s ist sie wieder rum. Machts euch gemütlich und bis zum nächsten Post.


Dat Leben is schön
die Frau Oldenkott

Donnerstag, 4. September 2014

Weil es so schön war

nee nee nicht noch mehr Bilder aus der Oldenkott-Bude. Der Rest ist geheim, man könnte auch nicht fotogen sagen oder einfach nicht vorzeigbar. Nein alles Quatsch, wer will schon doofe Ordner sehen oder das mega Regal wo der Stoff rummelig drin liegt. Den räumt meine Mutter eigentlich immer auf, aber die ist im Urlaub. Und da ich da keine Lust zu habe und sie ja auch was zu tun haben muss, wenn sie wieder kommt......

Ich hab für meine Lady Ann noch ein Boot gebastelt. Eigentlich hatte sie so eins schon, aber das hat sie mal eben so verschenkt.


 Und sie wollte unbedingt auch einen Leuchtturm haben. Ja ich hab ja auch sooooo viel Zeit............

 Leider hab ich die ja nicht, die neue Tilda Kollektion hält mich hier voll auf Trab. 

 Daher habe ich es auch nur geschafft, ein paar Geschirrtücher aufzupeppen.



Und dieser Tonne hab ich ein Bildchen von einer GG Serviette verpasst. Wat da drin ist? Füllwatte!
Ja unglaublich aber das war es schon, mehr hab ich nicht. Frau Oldenkott gibt sich heute mal bescheiden bei den Fotos. Kommt ja nicht allzu oft vor.

Das Beste kommt zum Schluß.
Daher an dieser Stelle von mir ein herzliches HALLO an die neuen Leser und ein mega DANKESCHÖN an alle, die mir zum letzten Post soviele nette Worte geschrieben haben. Ich hab mich sehr gefreut, dass euch das Reich der Frau Oldenkott so gut gefällt, bin ich auch nicht so alleine bekloppt.
Da war noch die Frage nach dem Schnitt der großen Puppe, den habe ich selbst gefrickelt. Ein bißchen bei Tilda, ein bißchen bei Maileg geguckt und das wars schon. 

Dat Leben is schön
die Frau Oldenkott

Sonntag, 31. August 2014

Wieviel könnt ihr ertragen aus dem Reich von Frau Oldenkott?

Eigentlich wollte ich nur das "olle" Bügelbrett zeigen, aber wo ich schon mal die Kamera in der Hand halte, hat sich die Frau Oldenkott gedacht, ich könnte euch ja mal ein bißchen in das Reich von Frau Oldenkott lünkern lassen. Aber wehe ihr verpetzt mich, die gute Frau hats nicht so mit Privatkram im www
Sie merkt das sicher nicht *lach* ist ja immer mit was anderem beschäftigt.
Das ist aber nur für Hartgesottene unter euch, denn es folgt eine Bilderflut. Ich hab mal ein paar Schnappschüsse gemacht. Holt euch noch schnell einen Tee oder Käffchen oder wie ich meist `ne Coke.

 Frau Oldenkott war in einem GG Laden - fataler Fehler für den Geldbeutel *Augenverdreh*
Die Schafe sind aus der neuen Tildakollektion. Hab ich aber auch nur schon fertig, weil eine Packung völlig demoliert war und nicht verkaufsfähig. Ich warte sonst immer bis alle Kunden alles haben......

 Irgendeinen Schutzengel braucht jeder, sogar Frau Oldenkott.

 Die Nähmaschine von mir, hier nähe ich mir einen zurecht....

Das sind ein paar Näh& Dekobücher, und allerlei anderes was man eben so braucht  (oder auch nicht)
Das Regal wartet noch auf die Farbe weiß.

 Der Schrank steht auch noch auf meiner Streichliste. Aber dies Jahr habe ich keine Lust mehr auf Großprojekte.

 
Ein Blick auf meinen Schreibtisch, der ist uralt.

 Den hab ich selber gekauft, selber hierher gebracht, selber hochgeschleppt und selber eingeräumt *grins*

 Rechts fehlt mir noch was nettes....man muss nur noch drauf kommen, was !

 Ein Blick über die Tür

 Oder auch daneben.

 Hier habe hier übrigens 36 qm, allerdings mit Schrägen....und nächstes Jahr hoffentlich endlich einen weißen Holzboden. Ich hasse diesen hässlichen grauen Teppichboden.

 Durch meine Umräumaktion ist der Stoff etwas unordentlich in den Regalen gelandet. Ich hasse Stoff aufräumen....MAMA .......(die macht das immer für mich :-))

Ein bißchen Band-Auswahl braucht die (Näh) Frau schließlich auch.

Mein Arbeitstisch oder besser gesagt rechts davon 

 Die Frau Oldenkott hat aber auch einen Kram...tztztz

 Döschen hier und da und überall Tüttelkram. Na und - ich liebe meine Bude! Und zwar so wie sie ist. (außer den Boden)

 

Hatte ich nicht was vom Bügelbrett gesagt?

 
Weiß gestrichen...   

 
und mit Stoff von Clarke&Clarke bezogen

 Die alte Eisenablage für das Bügeleisen gefällt mir besonders gut.

Mein Highlight hier oben. Der Schrank ist so ein bißchen Raumteiler, dahinter ist der Schreibtisch.






 Er ist mein absoluter Liebling, gerade frisch gestrichen und aufgemöbelt, denn das Unterteil war ziemlich kaputt. Aber mein Herr und Meister hat geholfen und nun ist er wieder stabil und sieht so geil aus (sorry ich find den einfach so so so schön)
Ich genieße jetzt mal den Rest vom Sonntag, den wir haben gerade die Teenieparty von Lady Ann überlebt.....endlich wieder Ruhe im Haus :-)

Dat Leben is schön
die Frau Oldenkott