Dienstag, 20. November 2012

Fuchs du hast die Gans gestohlen.....

gib sie wieder heeeeeeerrrr.........
Nee wir haben ja Hühner und die sind noch alle da, ich hab schon geguckt heute morgen. Aber die haben jetzt auch Hausarrest bekommen und sind ganz brav. Dann wird`s vielleicht doch noch was mit dem Weihanchtsgeschenk.

Meine Güte, wat hat die Frau Oldenkott gerätselt, was das für Viecher denn nun sind. Ich weiß ja nicht, wie das bei euch so ist, aber ich spreche nur deutsch, plattdeutsch, englisch und russisch, ABER kein norwegisch. Also hab ich jetzt mal die Tante Google gefragt, die Frau ist ja auch nicht doof, und siehe da: Rever heisst auf deutsch Füchse. Und so sehen die bei Frau Oldenkott aus:

 Genäht aus dem neuen Tildabuch. Dat ist die Mama Fuchs.


 Dat ist Babyfuchs.

 Unschwer zu erkennen, das ist Papafuchs.



 Famile Fuchs. Sie wird am heiligen Abend umziehen in ein kleines süßes Kinderzimmer und dort das allerliebste Bienchen auf der Welt glücklich machen.

 Ich habe Arme und Beine in der Knopf/Knopf Technik angenäht, so sind die beweglich.


Ich finde es ja sowas von toll, wenn meine Kinder sich auch über selbstgemachtes sehr freuen können. Und das tun sie mit Begeisterung. Klar freuen sich  Lady Ann und Bienchen auch über den techn. Schnickschnack, aber eben auch über Kleinigkeiten oder handgemachtes. Lady Ann bekommt ein weißes Pferd, ist aber noch nicht fertig.
So Mädels ihr habt Guck-Verbot auf Mamas Blog!!! (Tun die ja sowieso nicht, weil NOCH ist PC nicht so wirklich wichtig)

Ich wünsche euch eine schöne Woche, hier ist es saukalt und nass, doofes Wetter sozusagen.

Dat Leben is schön
die Frau Oldenkott

Kommentare:

  1. Liebe Anke,
    erstmal lieben Dank für die Glückwünsche für Lukas, er hat sich dolle gefreut!!!
    Die Fuchsfamilie ist sooooo süß!!! Da wird sich das Bienchen aber freuen!
    Hab einen schönen Nachmittag und liebe Grüße,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  2. ahhhhhhhh, da lag ich doch nicht ganz falsch mit meiner Vermutung. Rein vom Anblick wusste ich auch nie, was das für Viecher sind *g*. Nun haben wir Gewissheit!

    Toll sind se geworden! Allerdings dachte ich, das der Fuchs mit der Frau Elster liiert ist *g* so ein Schwerenöter, der!

    Ich wünsch Dir was!

    AntwortenLöschen
  3. oooh, liebste Frau Oldenkott, die sind ja allerliebst:-)))) Über so viel Nähkunst kannst Du wirklich stolz sein, ich hab ja nicht so die große Gabe, habe mich aber an Engelsflügel gewagt...ohne Anleitung und so....und nu hängense ein bisschen mickrig rum, da muß ich wohl nochmal ran.
    Deine Tochter wird sich bestimmt riesig darüber freuen:-))))
    Näh noch schön fleißig weiter und lass es Dir gutgehen
    allerliebste Grüße
    die Frau von und zu

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Frau Oldenkott,

    nach unser kurzen Bekanntschaft gehe ich mal davon aus, dass ich dich richtig einschätze und du das Folgende "verkraften" kannst: Ich dachte beim ersten Anblick zunächst an ein anderes Tierchen. Auch durch die zarte Farbe wurde ich dazu verführt, ein rosa Etwas in Betracht zu ziehen. Den Posttitel hatte ich leider nicht verinnerlicht...

    Jedoch nach dem Putzen meiner Brille (und das gründlich) habe ich mich eines Besseren belehren lassen und würdige nun die phänomenale Fuchsfamilie mit einen lauten PRIMA.

    Fröhliche Grüße

    Anke

    Nu nich mehr blind op'n Ogen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich lach mich wech....ich hoffe du liest meine Antwort hier.
      Nee mir kann man alles sagen, ich bin nicht aus Zucker :-)
      Ich dachte immer, dass sind Ratten. Aber der Gedanke gefiel mir ja gar nicht. Und ich bin froh, dass es Füchse sind!!!
      Aber mach dir nix drauss, meine Brille, wenn sie denn auf meiner Nase sitzt, ist auch schon mal öfter "leicht beschlagen".
      Schön dass es noch eine nette Anke gibt :-))) Nee ich mein dich, nicht mich, und dann noch Ankeline von Hummelbrummel.
      Gott war ich jetzt kompliziert....tztztztz

      Die Frau Oldenkott

      Löschen
    2. Wusst ich's doch, dass ich mich hier wohlfühlen werde...

      Löschen
    3. Ich winke mal hier dazwischen *g* "wink"
      ...ich trafg aber keine Brille... noch nicht, aber nur noch eine Frage der Zeit. So lange ich den Faden noch durch's öhr fiddeln kann ... ist alles im grünen Bereich ...aber....sitze tu ich manchmal auf einer ... also, auf einer Brille... *kicher*

      Löschen
  5. Was soll ich jetzt nach dem Dialog noch schreiben,"lach".
    Aber süß sind SIE.
    Ich habe diesmal echt meine Probleme mit dem neuen Buch.
    Der Zinnsoldat mit einem Bein?
    Prinzessinnen wo hin man schaut.
    Und so wenig in ROT.
    Da brauche ich noch ein Monate um mich damit anzufreunden.
    Aber diese Tierchen sind doch ganz hübsch.
    LG Maike

    AntwortenLöschen
  6. Hej Herzilein,
    sperr bloß die Hennen weg :)
    Ja auf Füchse wäre ich jetzt auch nicht sooooooofort gekommen!
    Aber niedlich sind sie und wieder mit viel Herzblut genäht!
    Danke noch für deinen herrlich ehrlichen Kommentar!
    Hat mir ein ziemlich breites Grinsen entlockt :))))
    Bis denne, und mach dir dat Leben schön!!!!!
    ♥lichst
    Manuela

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Anke,
    ja danke für die Aufklärung, ich dachte es seien Mäuse *kicher* und fand die Ohren doch sehr spitz.
    Da bin ich mal auf´s Hotte sespannt :o)
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  8. Wow, Was ist das den für eine liebe Familie, so schön genäht, toll
    lg gertrude

    AntwortenLöschen
  9. ach mönsch liebet frau oldenkottchen....ich wollt doch schon längst hier wieder aufschlagen....sorry....sorry......deine fuchsfamilie ist ja allerliebst und du hast sie auch soooo fein eingekleidet, die muss man ja einfach lieb haben....ooooh, ich muss mir das mit den knopfgelenken merken....in der sache muss ich dich dann vielleicht mal löchan.....*lach*
    liebgrüssle
    ruth..chen;-))

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Frau Oldenkott die Familie Fuchs ist aber wirklich prächtig gelungen♥
    Die kleine Puschi hätte sich mächtig gefreut;-))
    Liebe Grüße und einen schönen Abend Puschi♥

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Anke, die sind ja knuffig. Wäre was für meinen Sohn. Da ist allerdings schon wieder ein Quilt in Arbeit. aber er freut sich immer sehr über selbstgemachte Dinge. Während des Krankseins hab ich ihm z.B. eine Mütze gestrickt, es wird keine andere mehr getragen. :D

    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  12. An die liebe Frau Oldenkott.
    Ich habe mal wieder mit meinen Bildern geschummelt.
    Unsere Wärmeoase ist so klein ,das muss man schon drin stehen muss,nein sitzen kann man auch.
    So gerade zu Zweit.
    Aber mehr sollen es auch nicht sein.
    Also auch was für zabbelige Gemüter,den man ist gezwungen still zu sitzen,wenn man keine Platzangst hat,"lach".
    Mehr gab leider unser Kellerraum nicht her.
    LG Maike

    AntwortenLöschen
  13. Fuchs???Ich denke wir haben über Ratten gesprochen? ;-) Oder Mäuse?
    sehn aber echt süß aus, respekt :-)

    AntwortenLöschen
  14. Och sind die süß! Kann man die auch bei dir kaufen? Gefallen mir!

    AntwortenLöschen

Einfach drauflos schreiben, ich kann alles ab. Dankeschön