Montag, 3. Dezember 2012

Ein bißchen geht noch, oder?

Ich kann nicht alles auf einmal zeigen, dann erklärt ihr mich für bekloppt und die Jungs mit der weißen Jacke rücken an. Und die Jacken sind ja immer so eng und man schwitzt und die kneifen überall und mal ehrlich: schick und modern ist was anderes, oder?
Also machen wir es uns im zweiten Teil gemütlich und dann guckst du mal bißchen Deko von Frau Oldenkott:

 Diese drei Engel sind Erbstücke und mir ist völlig egal, ob sie passen oder nicht. Sie werden jedes Jahr aufgestellt zum Andenken eine sehr sehr liebe Person, die leider viel zu früh gehen musste.

 Zwischen Küche und Hauswirtschaftsraum sieht es so aus...

 Rechts neben der Eingangstür steht dieser mexikanische Gewürzschrank.

 Und er hier heisst alle lieben Leut ein herzliches Willkommen. Den hab ich übrigens doppelt, also wer Interesse hat....schickst du Mail.

 Den hab ich mir selbst geschenkt, hier scheint noch niemand gerafft zu haben, dass ich alles von Maileg ja soooo gern haben möchte. 

 Küchenfensterbank

 Das sind meine absoluten Lieblingselche, ich hab sie selbst gemacht (oh Wunder) und ich genieße sie jedes Jahr aufs Neue.

 Eine weisse Amaryllis für nur 1,99 €. Mal sehen, wann ich die kaputt gepflegt habe. Kann bei meinem Talent nicht allzu lange dauern.

 Auch ein "Urgestein", ich weiß nämlich schon gar nicht mehr, wann und wo und wieso ich den gekauft habe. 

 Den schönen Lichtengel hat meine Mama mir mal geschenkt, er leuchtet mir immer beim kochen. 

Und mit ihm hier geht die zweite Reise durch das Dekoland von Frau Oldenkott zu Ende. Ob eine dritte kommt??? Weiß ich doch nicht. Wer weiß schon, wie er selbst richtig tickt? Ich nicht. Aber wie ich die Frau Oldenkott kenne, kann die eh nicht die Flossen still halten und näht noch bißchen was.

Ich war übrigens mal nach Ewigkeiten zum Frisör. Ich hasse das ja. Da sitzt man stundenlang und kann nix tun. Ich bin nun auch nicht so die Plaudertasche beim Frisör, könnt man ja auch gleich die Bildzeitung anrufen. Naja jedenfalls sind gute 20 cm von meiner Mähne weg, aber ich zähle immer noch zu den Langhaarigen "lach"

So meine lieben Mädels, ich muss mal zusehen, ob ich aus mir ein vorzeigbares Exemplar hinbekomme. Ich habe nämlich kein Volleyball heute, sondern Weihnachtsfeier mit meinen Kollegen. 

Und morgen gehe ich Stoffe kaufen mit einer meiner lieben Nähmädels.

Dat Leben is schön
die Frau Oldenkott

Kommentare:

  1. ach anke oldenkott, wie schön du imma erzählen tust....*lach*....schauen ist schon ganz fein, aber dein text dazu noch feina....*lach*
    ich wünsche dir viel freud heut abend und auch morgen beim einkäufeln...
    ...hab du auch eine liebe andventliche zeit...
    liebgrüssleins
    ruth..chen;-))

    AntwortenLöschen
  2. ohhhhhhhhhh nimm mich miiiiiit zum Stöffchen einkaufen!!!

    Haste Dir extra für die Weihnachtsfeier die Haare sbgeschnitten? Also mir wurden gestern auch die Haare geschnitten, aber NUR die Spitzen!!! Mehr ginge gaaar nicht! Ich bin und bleibe ein Langzottel! Ohhh, nun haste aber rein gehauen mit Weihnachtsdeko-Bildern ... allerallerhand! Ich wollte eigentlich auch noch nähen, musste aber gestern wegen Besuch meinen Küchentisch räumen ... ja und nu isse verstaut, die gute NähMa ... und der Tisch ist so hübsch dekoriert ... ich muss mir dringend einen extra Tisch besorgen, damit ich mein Schnickschnack liegen lassen und zu jeder Zeit nähen kann ... was für eine zauberhafte Vorstellung!

    Ich wünsche Dir viel Spaß bei der Weihnachtsfeier und auch morgen beim Shopping :-)

    Ich drück Dir!

    ps: habe gestern einen ersten Stollen angeschnitten und bin aber leider nicht gar so zufrieden ... hast Du schon?

    AntwortenLöschen
  3. Wie schön, liebe Anke, Dein weihnachtlicher Schmuck.
    Deine Genähten Mailegs sind der Hammer. Auch die der vorigen Posts. Ich müßte mich auch mal daran wagen. Ist doch bestimmt nicht allzu schwer. Hast Du den Schnitt selbst angefertigt?.
    Ich schaue mich mal noch ein bißchen weiter bei Dir um. Ich grüße Dich ganz lieb, Ilona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Wichtel in diesem Post sind "echte" Maileg Wichtel. Ich habe aber mal selber welche genäht und das Schnittmuster selbst entworfen. Die sind einen Post tiefer zu sehen und sitzen am Kamin.
      LG Anke

      Löschen
  4. Liebe Anke,
    wundervoll!!! Es gibt auch bei mir Dinge, die immer sein MÜSSEN, ob sie passen, oder nicht!!!
    Die Elche sind so cool!!!
    Gern schau ich mir noch mehr an...also, immer her damit!!!
    Zum Friseur geh ich morgen!
    Hab einen schönen Abend und liebe Grüße,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  5. Juhuu Liebelein,
    du hast doch verkündet du wärst fertig, und nun das!!!!!
    Schöööööön schaut es aus bei Dir und die Elche finde ich ziemlich cooooool!
    Von Maileg mag ich am liebsten die Mäuse, mit den Nissen kann ich mich nicht soooo anfreunden! Aber es wäre ja auch schlimm, wenn wir alle das Gleiche mögen würden!
    Viel Spaß bei der Weihnachtsfeier, ich habe meine in diesem Jahr ausfallen lassen!
    Eine schöne Woche und liebe Grüße!
    ♥lichst
    Manuela

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schön!!!! Die kleinen genähten Wichtel, Weihnachtsmänner und Rentiere gefallen mir ganz besonders gut.
    Amaryllis sind übrigens relativ pflegeleicht. Meine Mama hat einen ganzen Topf voll mit den Zwiebeln der letzten Jahre. Der würde auch dieses Jahr an Weihnachten wieder in voller Pracht blühen, hätte sie nicht eine alberne Tochter (*hüstel*) die den Topf aus Spaß mitten im Sommer ein paar Mal gegossen hat. Hier hieß es Ende August "Ja, is leicht scho Weihnachten!"

    LG
    Susi

    AntwortenLöschen
  7. war ja klar, dass das noch nicht alles war *kicher*
    Die beiden auf der Fensterbank sind meine Lieblinge!
    Ich muss leider schon wieder los - ich komm zu nix!
    Lieben Gruß, vany

    AntwortenLöschen
  8. Den Gewürzschrank, liebe Frau Oldenkott, finde ich ja oberklasse, könnte ich gut gebrauchen, muss ja nicht mexikanisch sein...

    Fröhliche Grüße aus der Hauptstadt und 'tschuldigung, dass ich mehr auf den Schrank als auf die Deko geschaut habe...



    AntwortenLöschen
  9. Jetzt bin ich es die am Staunen ist.
    Was sind das für besondere Wesen die auf der Küchenfensterbank sitzen.
    Und dann noch selber gemacht.
    Und zu Maileg brauch ich ja nichts zu sagen,oder!
    LG Maike

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Anke,
    ich staune, was du alles zum Zeigen hast!!!
    Also das Problem mit dem Raffen habe ich hier auch.... ;o)
    liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Frau Oldenkott, die Elche sind der Knaller. Echt gut gelungen♥ Liebe Grüße und hab einen schöne 2ten Advent und eine tolle Weihnachtsfeier, Puschi♥

    AntwortenLöschen

Einfach drauflos schreiben, ich kann alles ab. Dankeschön