Mittwoch, 27. Februar 2013

weiß weiß weiß sind alle meine Wände

So geschafft. Nachdem ich hier tagelang nur über neue Ware und Shoparbeit gesessen habe, hab ich vorgestern in einem Moment des Wahnsinns, (keine Sorge völlig normal bei Frau Oldenkott) endlich die blöde braune Ecke gestrichen. Ich hab die selbst mal so gestaltet, alles von Hand gespachtelt, gestrichen usw. Aber ich kann bunte Wände nicht mehr sehen, ich will neutral! Damit endlich die Deko IMMER passt.
Der Herr und Meister hat nur mal wieder die Augen verdreht. Würd ich auch machen, aber ich würd mich ja selbst auch nicht heiraten, also selber Schuld.Bienchen meinte, ich würde wahrscheinlich schon weiß denken. Lady Ann fand es vorher schöner, also alles im Lack. So sah das vorher aus:


Dann hat Frau Oldenkott sich einen Pott Farbe gekrallt und los gings und danach sah es dann so aus:




 Jaja, dat Herz hängt falsch rum, irgendwat is ja immer....



 Nee Bambi konnte nicht in eine Kiste, das verkraftet das schwache Herz der Frau Oldenkott nicht.

 Das Buch ist ein Lehrbuch für Volkschulen aus dem Jahr 1889, in altdeutsch geschrieben, aber dank meinem Opa kann ich es lesen.

 Altes Porzellan, noch so eine Schwäche von mir. Die kleine weisse Dose hat der Herr und Meister mir mal geschenkt, wann nochmal ???? Arrggg......


 Meine drei Lieblinge dürfen auch nicht fehlen. Und Ankeline erkennste wat?

 Also ich finds gut, der Rest der Bagage gewöhnt sich auch dran - wie immer. 

 Die olle Näma hat auch gleich was abgekriegt an neuer alter Deko.

 Das Glas mit den Kerzen hab ich aus Dänemark von einem Garagentrödel.....man war dat schön.

Die drei Bilderrahmen zeigen meinen Vater (links) meine Mutter mit 18( hihi) und meinen geliebten Opa. Die Bilderrahmen wurden unterm Haus meiner Großeltern gefunden als aus einen Anbaustall ein Zimmer gebaut wurde. Herrlich oder?

Gott jetzt werd ich wieder nostalgisch im Kopp.......

Dat Leben is schön
die Frau Oldenkott

Kommentare:

  1. Liebe Frau Oldenkott,

    ich bin begeistert von deiner Tatkraft. Die Ecke ist jetzt TOPP, fein gestrichen und dekoriert. So richtig einladend, sich all die Erinnerungsstücke anzuschauen. Ich mag ja den "ollen Kram" auch sehr.

    Allerbeste Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  2. erwischt ... bin erst mal durch die Bude gewuselt, bevor ich mich gleich mal mit Stoff versorge und an die Nadel hänge *g*.

    Also sooo neutral gefällt mir das echt super! Alles hat seine Zeit und die vorherige Wand ist nun Geschichte. So kann man in der Tat alles dekorieren, es wird immer passend sein.

    Jaaaa und ich habs erkannt! Freue mich, dass es seinen Platz gefunden hat :-)

    Die Bilderrahmen sind ja der Hammer! Solche Schätze konnte ich leider nie finden.

    So, nun aber ... ich wünsche Dir einen schööönen Tag!

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anke, wie lustig wieder. Also mir gefällt die Wand in weiß auch besser. Ist neutraler. Das schreibe ich jetzt aber nicht, weil ich oben abgeschrieben habe. Nee, meine volle Meinung. Diese Bärchen hab ich schon in anderen Blogs gesehen. Weißt Du zufällig aus welchem Tildabuch die sind? Wenn Du es nicht mehr weißt, ist es auch nicht schlimm. Ich will Dir keine Mühe machen, wo Du schon so viel zu tun hast.
    Ich grüße Dich ganz lieb, Ilona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die sind aus Tildas Winterwelt S. 112. Ich hab die nur aus Leinen gemacht. Wär ja schlimm, wenn ich das nicht wüsste.....
      Lieben Gruss

      Löschen
    2. Liebe Anke, ganz lieb. Ich wollte Dir auch gerade schreiben. Ich habe gerade bei Rita gelesen, wo sie her sind. Ach so, schön auch (ich denke dabei an mich!!!) dass Dein Gedächtnis so gut funktioniert (Hi,hi!)
      Liebe Grüße, Ilona

      Löschen
  4. Hej Anke,
    toll sieht es nun aus!!!
    Mit dem weißen Schrank einfach ein Träumchen!!!
    Die Geschichte um die Bilder finde ich toll, das mag ich sehr!!!!
    Bis denn!!!
    ♥lichst
    Manuela

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Anke,

    super schön deine weiße Ecke! Und die Deko - wirklich Klasse. Ich geh auch gleich mal meinen Schrank weiter streichen. Ich brauch für sowas immer Monate, weil dauernd irgendwas anderes ist und ich immer nur ein paar Minuten Zeit finde für die schönen Dinge :-)

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Frau Oldenkott,
    ich bin ja erst vor kurzem auf Ihrer Seite gelandet aber jedesmal total begeistert!
    super schön ist die Ecke geworden....gratuliere!

    Herzliche Grüße aus Wien!
    Renate

    AntwortenLöschen
  7. Hallochen Anke,
    ich bin heute auch mal wieder auf deinen Seiten hier gelandet.
    Von deinem Elan könntest du mir mal ein bißchen was rüber schicken ;-)).
    Mir gefällts in Weiß auch viel besser,ist total schön geworden.
    Deine Deko ist einfach immer wieder superschön anzusehen.

    Ganz liebe Grüße aus Basel,
    Monika (Moro)



    AntwortenLöschen
  8. Liebe Frau Oldenkott,
    ich muss grad soo lachen vonwegen "aber ich würd mich ja selbst auch nicht heiraten"! Also ich denke, in der Bloggerwelt würde dich aufgrund deiner tollen Renovierungsleistung manch eine vom Fleck weg heiraten, wenn das nicht irgendwie dann doch in den meisten Fällen gegen unsere Natur wäre... :o)) Sieht jedenfalls klasse aus und ich trag mich da mal bei dir ein :o)
    Ganz, ganz liebe rostrosige Grüße, Traude

    AntwortenLöschen
  9. Ganz zauberhaft, deine neue Deko! Bin definitiv auch für weiß! Und all die schönen Sachen mit Geschichte - hach, ich gerate ins Schwärmen! Hab ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße, Dina

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Anke,
    in weiß wirkt die Ecke wirklich schön. Das andere war ja doch sehr unruhig oder? Ich hatte auch mal eine Wand mit so einem wuseligem Anstrich, irgendwie mit einem Schwamm oder so gemacht. Aber das wurde dann auch wieder übergestrichen nach einer Zeit ;o)
    Mein Bambi wird auch nicht weg geräumt ;o)
    Die Minibären sind ja so knuffig. Die muß ich glaub ich auch mal versuchen.
    liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen

Einfach drauflos schreiben, ich kann alles ab. Dankeschön