Mittwoch, 13. November 2013

Give away und zu verschenken

Doppelt gemoppelt? Nee das ist genauso! Aber eins nach dem anderen:
Im letzten Post kam ja schon der Duft von einem Give away vorbei. Schließlich hat die Frau Oldenkott jetzt über 100.000 Seitenaufrufe, dat is doch mal `ne Zahl. Und weil ja bald Weihnachten ist, gibt es auch ein Weihnachtsmann. Glaubt ihr nicht? Doch doch, den gibt es wirklich. Ich hab den jedes Jahr hier sitzen und jetzt kann jemand von euch ihn auch jedes Jahr sitzen haben. Einfach einen Kommentar hinterlassen, aber keine blöden Kommentare bitte, die geb ich mir immer schon selber! *grins* Auf gehts:

Wer möchte, darf das Bild gern mitnehmen.



 Dann hat mich meine Mutter überrascht. "Häkeln achja konnt ich früher mal. Grannys oh Gott wat is dat? Ich guck mal nach ein paar Heftchen."  Heimlich still und leise hat sie mir diese Decke in 4 Wochen gehäkelt. Wahnsinn oder? Das sind jede Menge kleine Dinger und dann alle zusammen und dann umrandet und wat weiß ich. Ich hab da ja keine Ahnung von, Mama jetzt nach ihrem Autoditakt-Anfall schon. Und ich wollte doch so gerne auch so eine tolle Grannydecke haben............da liegt sie nun - ach wat schön.............


Das beste kommt zum Schluß (cooler Film, wer ihn noch nicht gesehen hat) Nee aber um den Film geht es nicht. Alles was ich vor längerer Zeit mal genäht habe für den Shop ist jetzt da raus, weil ich das Sortiment auf Tilda&Co umgestellt habe. Und da ich mehr so im Country Stil genäht habe, passt es nun gar nicht mehr dazu. Ich habe aber noch ganz viel davon. Genau gesagt zwei große Kisten voll. Was tun? Da hab ich mir heute morgen so gedacht, ich könnte ja mal was Gutes tun. Also das ganze Genähte für einen guten Zweck weggeben. Hier ist leider kein Adventsmarkt, von dem ich weiß, das der Erlös gespendet wird für eine gute Sache, dich auch ich gut finde. 
Ich möchte diese beiden Kisten verschenken, zusammen oder getrennt. An jemanden der auf einem Adventsmarkt alles für einen guten Zweck verkauft, am liebsten sind mir da immer die notleidenden Kinder.

Daher mein Aufruf:

Wer möchte ein/zwei große Kartons mit genähten Sachen geschenkt haben für den o.g. Zweck?

Die Karton sind beide weg!

Lediglich das Porto hätte ich gern erstattet 1 Kiste 6,90 € 2 Kisten 13,80 €
Irgendwie ein kleiner Beweis für die Ehrlichkeit der Bewerber wäre auch schön, im www treibt sich ja bekanntlich alles rum. Und mir liegt sehr am Herzen, dass der Erlös auch wirklich notleidenden Kindern zu Gute kommt. Spendenquittung brauche ich nicht, das mache ich privat.
  Gern kann man mir auch eine Mail schreiben an: info@handgemacht-oldenkott.de

Ich hoffe, ich hab das jetzt alles verständlich geschrieben, aber man kann mich ja auch fragen, dat kostet auch nix.............

Dat Leben is schön
die Frau Oldenkott

Kommentare:

  1. Hallo Frau Oldenkott :-)

    leider kann ich Dir da nicht helfen, was die Kartons mit den genähten Sachen angeht... obwohl ich Dir da wirklich was Anderes sagen würde.
    Aber ich würde trotzdem gerne beim Gewinnspiel mitmachen... der Weihnachtsmann ist nämlich wirklich toll!!
    Ich wünsche Dir ganz viel Glück mit den genähten Sachen!

    Liebste Grüsse,
    Silvi
    P.S.: Die Grannydecke ist der Hammer!!!! TOLL!!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anke,

    ich versuche mein Glück für den Weihnachtsmann.

    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anke,
    Gerne hüpfe ich in den Lostopf und versuche mein Glück! Dein Bild nehme ich gerne mit :-)
    Die Grannydecke ist wirklich toll!!!
    Das du deine Sachen für einen guten Zweck hergibst finde ich super :-) Es wird sich bestimmt jemand finden.
    LG von Coco

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Anke,
    also ich hüpfe erstmal in den Lostopf und nehme das Bild mit. ^ ^ So ein Weihnachtsmann würde meinem Wohnzimmer nämlich ausgesprochen gut stehen. :-)
    Dann finde ich das gaaanz lieb von deiner Mama, dir so eine schöne Decke zu häkeln! :-D Ich weiß wieviel Arbeit das macht, bin bei meiner schon seit Monaten dabei....
    Und zu guter Letzt finde ich deine Idee klasse die Sachen zu spenden! :-D Ich glaube ich wüsste da eventuell jemanden, vielleicht kann ich vermitteln aber ich verspreche nichts. ^ ^
    Liebe Grüße,
    Alice ♥

    AntwortenLöschen
  5. Siehste mal, Frau Oldenkott, was du für eine liebe Mutter hast. Häkelt sie dir doch so mir nichts dir nichts eine Decke ganz nach deinem Geschmack. Echt klasse!

    Genauso wie deine Verlosung.

    Fröhliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Anke
    Na klar hüpfe ich mit in Dein Lostöpfchen...so ein knuddeliger Weihnachtsmann..
    Die Decke ist ja prima..
    LG
    Antje

    AntwortenLöschen
  7. das finde ich sehr grosszügig von dir und hoffentlich findest du jemanden, der es in deinem sinne verkauft!!!

    aaaach jaaaa, einen kommi soll man hinterlassen....für den lieben weihnachtsman, was hiermit geschehen ist! ;-)
    LG
    PS bild nehm ich mit!

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Anke,
    der Weihnachtsmann ist ja süß, den würde ich gerne gewinnen.
    Deshalb hüpfe ich jetzt in dein Lostöpfchen.
    Leider kann ich dir auch nicht helfen, aber ich finde es ganz toll von dir, dass du die Sachen verschenkst.
    Es findet sich bestimmt noch jemand, der in deinem Sinne, alles verkauft.
    Die Granny-Decke ist wunderschön, Kompliment an deine Mutter.
    Liebe Grüße
    Tilla

    AntwortenLöschen
  9. Hej,
    bei dem knuddeligen Weihnachtsmann möchte ich doch auch gerne mein Glueck probieren ,de rwuerde sich in seiner Wahlheimat sicher wohl fuehlen ;-)).Deine Mum ist ja allerliebst.Eine wahnsinns Arbeit.Toll gemacht!!Drueck sie mal feste von mir.

    AntwortenLöschen
  10. Hi! Den Weihnachtsmann kann ich leider nicht schicken lassen, da wir grade für 1 Jahr im Ausland sind, aber ich möchte doch einfach sagen, dass ich die Karton-Aktion echt löblich finde!! Und die Decke ist wunder-wunder-schön!!
    Herzliche Grüsse, Sandra

    AntwortenLöschen
  11. Oh, was für ein toller Weihnachtsmann, wenn ich ihn mir ganz doll wünsche geht der wünsch vielleicht in erfüllung;)
    Schnell ins Lostöpfchen hüpfen und Daumen drücken!!!
    Dein Bild nehme ich mit zu mir.

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  12. Hallo liebe Anke,
    wegen Deinen Sachen im Country-Stil...
    Ich frag mal meine Strickfrauen, die bei uns auf dem Weihnachtsmarkt einen Stand haben, ob sie die Sachen zum Verkaufen nehmen können. Ich müsste nur grob wissen, was da so drin ist in Deinen Kartons.
    Ansonsten hätte ich noch den Vorschlag zu machen, die Sachen an bedürftige Familien hier im Ort zu Weihnachten weiter zu verschenken. Im letzten Jahr haben wir hier im Kindergarten gefragt, ob Familien hier im Ort in Frage kämen. (z.B. Papa ohne Arbeit oder krank usw.)
    Die Leiterin hat unsere Spenden anonym weitergegeben, d.h. wir wussten nicht an wen und die Familien wussten nicht wer die Spender sind.
    Das fand ich persönlich gut, weil niemand Scham haben muss oder gezwungen ist, ewig dankbar zu sein.
    Also, Du hörst dann wieder von mir, ob oder ob nicht.
    Außerdem springe ich gerne in Deinen Lostopf.
    So ein Weihnachtsmann ist immer schön.
    Dein Bildchen ist in meinem Gepäck und wird auf meiner Seite gezeigt.
    Liebe Grüße Olga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Olga,
      das sind Weihnachtskissen, Säckchen für Nüsse etc. und allerlei Einzelteile, wie eine Tasche, Handschuh, usw.
      LG die Frau Oldenkott

      Löschen
  13. Für den Weihnachtsmann hüpfe ich auch gern ins Lostöpfchen, wer den im Hause hat braucht sich um die Erfüllung der Weihnachtswünsche keine Sorgen mehr zu machen.
    Ganz liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Anke, ein süßer Weihnachtsmann...würde zu meiner geplanten Deko passen. Schaun wir mal.
    Wegen der Kartons, ich kann mal bei unserem Pfarrer fragen, die machen Anfang Dezember eine Art Basar, vielleicht möchten Sie es habe.
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Anke,
    ich wollte es Dir schon gestern sagen, aber irgendwie kam es nicht dazu...: Deine Idee, die Kisten für einen guten Zweck zu verschenken, ach, ich weiß auch nicht, das hat mich doch sehr gerührt...Hab gedacht, die Frau Oldenkott, das ist eine von den Guten, die hat das Herz am rechten Fleck! Und falls jetzt der Eindruck entstehen sollte, ah, die Frau S., die will sich hier verlosungstechnisch nur ein bisschen einschleimen ;-) , da kann ich Dir direkt den Wind aus den Segeln nehmen, denn beim Give Away möchte ich ganz offiziell nicht mitmachen. Einfach weil ich denk, dass Dein Nikolaus woanders besser hinpassen würde, als bei mir und somit auch glücklicher wär. Aber trotzdem kriegst Du auch dafür ein Daumen hoch von mir, denn die Geste zählt! Nun ist alles gesagt meinerseits.
    Ich wünsch Dir einen angenehmen Tag
    und hoffe, die Kisten + Inhalt gehen an ebenso liebe Menschlein
    wie Du einer bist!
    Liebe Grüße, Eva

    AntwortenLöschen
  16. Hello!
    amazing!
    I like your works! You are very smart! congrats!
    I want to play with you, please enter my name...

    http://lapappilon.blogspot.com/
    lapappilon@gmail.com

    with love

    Hugs
    Eva

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Anke,
    ich finde das auch eine tolle Idee , die Sachen für einen caritativen Zweck zu spenden. Ich bin ja selber auch jedes Jahr fleißig am werkeln für den Adventsbasar unserer ev. Kirchengemeinde (ich setze mich da für den Kindergottesdienstkreis hin) , bei uns wird der Erlös immer für verschiedene Bereiche aufgeteilt, für die Kids, für Notleidende, für den Bulli der die älteren Menschen zur Kirche hin und zurück bringt usw.... wird immer in einer Versammlung zusammen beschlossen wie wo was und wieviel. Ich unterstütze deshalb den Basar immer gerne mit meinen genähten Dingen , falls du magst und sich noch keiner gefunden hat der jetzt nur für notleidende Kinder etwas braucht, bei uns geht es ja an verschiedene Bereiche, dann könnten wir auch gerne drüber reden. Wir nähen z.B auch die Herzkissen für Brustkrebspatientinnen usw.

    Und bei diesen süüüüüßen Weihnachtsmann, ich hab doch ne Schwäche für so was, da muss ich doch mit ins Lostöpfchen hüpfen, der würde sich bestimmt sehr gut mit meinen Weihnachtselch verstehen. Also da mache ich doch gerne mit.
    lg.
    Countryzicke

    AntwortenLöschen
  18. Hallo, eine tolle Idee die Kiste mit den genähten Sachen zu spenden,
    Bei der Kirche findet sich bestimmt jemand. Der Weihnachtsmann ist sehr knuffig, lieben Gruß Petra

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Anke,
    Du hast schon ein gutes Herz!
    Eine süße Verlosung, an der ich aber nicht teilnehme. Hab ja schon mal gewonnen, und man soll das Glück ja nicht zu doll herausfordern!
    Die Grannydecke deiner Mama ist so wunderschön! Die hat dich sehr lieb!
    Ganz liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  20. Hallo liebe Anke,
    also, ich würde eine Kiste nehmen. Schick mir doch Deine Bankverbindung, dann kann ich Dir das Porto überweisen.
    Wenn es Dir recht ist, würde ich die Sachen teilweise hier vor Ort verschenken und den Rest auf unserem örtlichen Weihnachtsmarkt anbieten, für einen guten Zweck natürlich.
    Kannst mir ja mal schreiben, dann sehen wir weiter.
    Email: hansundgrete@gmx.net
    Liebe Grüße Olga

    AntwortenLöschen
  21. Viel zu lange ist her,das ich hier war ,"schäm".
    Schnell mal alles nachlesen.
    Ich glaube ich habe Glück ,der Lostopf ist noch nicht geschlossen.
    Da versuche ich mal mein Glück.
    LG Maike

    AntwortenLöschen

Einfach drauflos schreiben, ich kann alles ab. Dankeschön