Dienstag, 5. November 2013

Zuwachs der besonderen Art

Ich darf euch heute einen neuen Mitbewohner im Hause Oldenkott vorstellen.
Letztes Jahr habe ich ihn schon einmal genäht, allerdings ging er auf Reisen zu meiner großen Schwester auf die schöne Insel Usedom. Da der süße Kerl doch etwas Konzentration braucht, hatte ich kurz danach keine Lust den ganzen Kram nochmal zu machen. Aber so ein Jahr später hat es richtig Spaß gemacht. Und da ich ja noch einiges an Tildaprojekten für das neue Shopoutfit brauche, kam Pinoccio gerade recht.

 Na wo hat er sich denn da verirrt?

 Jetzt setzt er sich auch noch gemütlich hin.....

 Irgendwie sieht die laaange Nase ja immer wie eine Gurke aus.......ich schick dat Kerlchen mal auf Reisen:

 Als erstes besucht er die Hexe, die schon lange hier lebt: "Na altes Haus, was liegt an?"

 Dem süßen Brummbär sagt er auch "Hallo", allerdings mit Respekt, schließlich ist er ein "Heiligtum" von Pinoccios Mama. (ist der erste handgenähte Bär!)

 Dann geht es weiter zur Wichtelbande. Die denken ja gar nicht dran, in irgendeinen Karton zu verschwinden und machen sich das ganze Jahr über breit im Haus.  "Na was die können, kann ich schon lange!"

 Wenn wir schon mal im Flur sind, schauen wir doch mal, was der älteste Bär hier so treibt. 

 So jetzt ist mein Pinoccio aber fix und alle und ruht sich ein wenig beim Rehlein aus. Und so weit oben auf dem Schrank ist die Aussicht ja auch viel besser.

In der Hoffnung, dass euch die kleine Reise von Pinoccio gefallen hat, wünsche ich euch eine schöne Woche.
Aber ich gehe nicht ohne meine neuen Leser zu begrüßen, herzlich willkommen ihr Lieben.

Dat Leben is schön
die Frau Oldenkott


Kommentare:

  1. Halli-Hallo!
    Der kleine Kerl ist super-cool und die Fotos sind wunderschön! Tolle Farben!! Ein Genuss für meine Augen!! Ich danke dir sehr für die nette Begrüssung!! Das tut gut!!
    Liebe Grüsse, Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Der ist aber sehr süß der kleine Pinocchio :-) Toll gemacht!
    LG, Coco

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anke,
    oh wie putzig ist der denn, ist glaube ich mein neuer Tilda-Favorit, der kleine Schelm.
    danke für den Kurztrip mit Pinoccio!

    Ich lass dir noch ein paar ganz liebe Grüße da
    deine Karin

    AntwortenLöschen
  4. Das war aber mal eine schöne Rundreise ...Pinocchio sieht Super aus :)))
    LG
    Antje

    AntwortenLöschen
  5. Hallo :-)
    Was für ein wunderbarer Pinoccio!! Vielen Dank für diese märchenhafte Bilderreise :-)

    Liebste Grüsse,
    Silvi

    AntwortenLöschen
  6. MAAAHHHH SOOO IS DER TOLL GWORDEN´;;;; MEIN UND DE GAAANZEN freunde,,, de san ja ah soooo HÜBSCH,,,, ja do bleibsch gell... nimma wegfahrn.... nit ga... hobs no fein da oben.... bussale... na brauscht nit rot werden.... pfiati,,, Birgit,,,

    AntwortenLöschen
  7. Ohhhhhh ist der suess geworden ,der wuerde auch gut in mein Häuschen passen ;-))
    Der wuerde mir auch gefallen.
    Wuensche dir noch eine schöne Restwoche.
    Drueck dich Bea

    AntwortenLöschen
  8. Was für eine schöne Reise mit dem süssen Pinoccio! Von mir aus hätte es noch lange so weitergehen können! Wahnsinn was für hübsche Kerle bei dir zuhause wohnen - und bestimmt hats noch ganz viele andere irgendwo sitzen. Wer weiss, vielleicht gibts ja wieder einmal eine Rundreise und mit der Zeit kennen wir all deine Mitbewohner!
    Eine tolle Idee! Jetzt wünsche ich dir einen sonnigen Donnerstag und grüsse dich herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  9. dein pinoccio ist total schön geworden, ich möchte mir auch schon lange einen machen, als ich ihn das erste mal gesehen hab, war ich in pin verliebt :-)

    grüssli karin

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Frau Oldenkott,

    der kleine Mann ist ja entzückend. Bei uns im Osten nennt man ihn übrigens Burattino...

    Fröhliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  11. Hej Süße,
    fein hast du wieder genäht!
    Der Lütte ist ja wirklich süß! Der muß auf jeden Fall bleiben!
    Danke für deine Mail. Antwort kommt :)))))
    Ganz liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Anke,
    den jungen Mann wollte ich auch schon immer mal nähen,hatte ihn jetzt allerdings völlig vergessen.
    Wenn hier mal Ruhe eingekehrt ist,wage ich mich auch mal dran.
    Einen schönen Sonntag wünscht Dir
    Wiebke

    AntwortenLöschen

Einfach drauflos schreiben, ich kann alles ab. Dankeschön