Dienstag, 9. September 2014

Frau Oldenkott in ihrem Element

Ich habe gehäkelt......


 eine Flaggengirlande. Gott ich kann selber kaum glauben, dass ich die hingekriegt habe. Die Anleitung war auf dänisch von Gitte.

 Mal näher dran für Blindfische wie mich. 

 Genäht habe ich auch, endlich mal die Badedame, die stand schon ewig auf meiner Nähliste.

 Ich finde, sie passt perfekt ins Bad.

 Ich habe ein Regal geschenkt bekommen - von meiner Schwiegermutter. 

 Eigentlich schweben wir ja nicht so auf der gleichen Welle.

 Aber alte Erbstücke bekomme immer ich - weil ich sie schätze und hege und pflege.
Und weiß streiche, denn vorher war das natürlich so richtig schön braun.......uaahhh.......

 Ein kleines Bildchen für das Gäste-WC, hatte einfach noch das Boot übrig und hier wird ja nix weggeworfen!

 Dem Zierapfelbaum bin ich auch zu Leibe gerückt. 

 Und dadaaaa mein erster selbst gehäkelter Kürbis. Anleitung von Frau Oldenkott frei Schnauze. Mein Gedanke: Wat mit Stoff geht geht auch mit Häkelkram. 

 Frau Oldenkott hat sich Sprühlack gekauft. Edding permanent in pastellblau. Und damit habe ich dann eine olle Dose in eine hübsche Dose verwandelt. Tildabildchen drauf und fertig.

 Die beiden "Russen" sind für den Gartentisch. Waren aber total sandig also ab unters Wasser. Frau Oldenkott hats ja gerne rein und fein. Wenn der Tisch dann mal herbstlich dekoriert ist, gibt es natürlich auch ein oder zwei Fotos, Frau Oldenkott hat sich damit ja manchmal nicht so ganz im Griff.

Zum Schluß einen Blumenstrauß für euch, wieder ist eine Woche angefangen und eh man sich versieht`s ist sie wieder rum. Machts euch gemütlich und bis zum nächsten Post.


Dat Leben is schön
die Frau Oldenkott

Kommentare:

  1. Liebe Frau Oldenkott ..
    Die Wimpelkette ist doch klasse geworden ... hatte gleich ein paar Lieder von Gitte im Kopf ;))))))..
    Und die Badedame die würde viiiiiel besser in mein Badezimmer passen ... glaube ich ...
    Wieder wunderschöne Fotos , bei mir ist im Moment auch gerade die Weißelsucht ( eine schreckliche Krankheit , kommt gleich nach der Dekosucht ) ausgebrochen ... gibt noch kein Gegenmittel ( außer beide Arme in Gips ) .
    Heißen die Kürbisse wirklich " Russen " ... ?
    So es geht wieder los , der Pinsel wacklet schon ganz nervös in der Kiste ..
    Bis bald .. liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  2. uih...du warst aber wieder mal fleissig...toll! die dose ist sehr schön geworden und deine wimpelkette schnuckig...lg nico

    AntwortenLöschen
  3. Wie schön, wenn Frau Oldenkott im Element ist - dann zeigst sie so herrliche Sachen wie diese hübsche Badenixe, oder das schnuggelige Bild oder die wunderschöne Dose......Von mir aus kannst du noch ganz lange im Element bleiben! Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Frau Oldenkott
    Da sind ein paar wunderschöne Dinge entstanden...wenn du in deinem Element bist ;-)
    Die Badenixe mit dem Stern find ich toll und das Bild mit dem Schiff find ich eine tolle Idee...so werden aus kleinsten Reste wunderschöne Dinge....
    Hab es fein....
    Grüssli Monika

    AntwortenLöschen
  5. Hach, so schön! Ich bin ganz neidisch, auf die Wimpel, die Badetante, das Regal ;-))))
    Bei mir ist grad der Schwiegervater der Held, er hat mir ein paar alte Schätzchen aus einem Abrisshaus gerettet, das hätte ich nicht erwartet.
    Herzliche Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Anke,

    wow, das hast du spitze gemacht die Wimpelkette ist total süß geworden. Die Tilda fürs Bad ist der Hammer.

    Liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Anke,
    wieder so wundervolle Dinge.
    die Wimpelkette ist super und das kleine Keilrahmenbild finde ich allerliebst!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Anke, man da warst du aber fleißig. Eins ist schöner als das andere. Kürbisse stehen bei mir auch noch auf dem Plan. Die Wimpel-Girlande ist ein echter Hingucker. Ganz liebe Grüße, Ilona

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Frau Oldenkott,
    die Häkelwimpel sind wirklich toll geworden in den hellen Farben...was mit Wolle so alles möglich ist. Das geerbte Regal gefällt mir auch in weiß. War wohl irgendwann mal ein Kommodenaufsatz mit den beiden Stützen? Schön wenn man so alte Teile anvertraut bekommt, die schon lange Zeit gehegt und gepflegt wurden. Darauf hätte sich die neue Tilda bestimmt genauso wohl gefühlt, auch wenn sie jetzt ein Boot mit passendem Segel zum Kleid hat.
    Liebste Grüße vom Waldstrumpf MANU

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Anke,
    tolle Häkelsachen hast du gemacht! Ich liebe deinen dekorativen Einrichtungsstil,mit ganz viel Liebe zum Detail,einfach nur wunderbar! Bewundernswert finde ich auch deine typisch weiblichen Untertreibungen,wenn Frau von ein paar spricht,(lach mich kaputt);einfach total realistisch und überhaupt nicht weltfremd,grins.
    Ich hätte da noch eine Frage zu deinem tollem post vom 31.August und zwar in welchem Buch kann ich diese schnuckelige Tilda Ente(sitzt oben auf dem Schrank Nähe Tür) finden???Sehr gerne würde ich sie auch nähen,denn ich habe mich so sehr in sie verliebt,doch habe ich kein Schnittmuster und auf stundenlanges rumtüffteln hab´ich ehrlich gesagt keinen Bock.Wenn du mir diesbezüglich etwas helfen könntest würde ich mich riesig freuen.Die neueren Tilda Bücher besitze ich alle,doch die älteren leider nicht und da ist sie bestimmt drin,oder? Seufz.....Ich wünsche dir jedenfalls,dass dich deine Kreativität auch in Zukunft treu begleitet und dich nie verlässt,deine Inspiration weiter wächst und du uns alle fleissig daran teilhaben lässt.Es macht irre viel Spass deine witzigen posts zu lesen Neues auf deinem Blog entdecken zu dürfen,um die eigene Kreativität zu fördern und am Leben zu erhalten.Danke dir von Herzen für deine Mitteilungsbereitschaft und knuddel dich ganz feste dafür.Du bist eine Bereicherung,wie auch eine stete Quelle der Inspiration und Innovation für alle Tilda und anderen Kreativfans,einfach(wie hätte Hans Rosental gesagt?) SPITZE!!!!
    Liebe Kuddelgrüße schickt dir die waldfee

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe Anke,
    toll deine Deko....und die Tilda-Dame ist echt der Hammer, sie passt perfekt zu dem
    traumhaften Schiff(mein absoluter Liebling) !!!
    Die Zweige vom Zierapfelbaum finde ich auch besonders klasse... hach nääää wat schööön!!!
    Allerliebste Grüße...Heike

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Anke,
    da hast du aber wieder tolle Sachen gewerkelt... :)
    Ganz liebe Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
  13. Hej liebe Anke,
    deine Wimpelkette ist doch wunderbar geworden. Ich mag die Farben sehr- total schön♥ Kürbisse gehäkelt sind nicht so meins, aber das Regal von Schwiegermutter- ein Träumchen. Ich wünsch dir ein schönes Wochenende, gglg Puschi♥♥

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Anke,
    Deine gehäkelte Wimpelkette finde ich superschön in diesen zarten Farben. So was kann ich nicht, habe zwei linke Hände, wenn's ums Häkeln geht :-)
    Super Idee, Dein Bild mit dem Boot, habe auch noch was von diesem wunderbarem Clarke und Clarke Stoff in blau über....
    Bin schon sehr gespannt auf Deine Herbstdeko. Brauche bitte noch Deine Adresse, damit ich Dir meine Nettigkeit zukommen lasen kann.
    Hab' eine schöne Woche und ganz liebe Grüsse
    Nicole

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Anke,
    weißt du noch wo du mal schriebst,das du nie häkeln lernen wirst,
    und was sehe ich jetzt für wunderbare Sachen bei dir.
    Die Girlande habe ich auch schon mal nachgemacht ,aber irgendwie gefällt sie mir bei dir besser.
    Sowieso schaue ich so gerne deine Stranddeko an.
    LG Maike

    AntwortenLöschen

Einfach drauflos schreiben, ich kann alles ab. Dankeschön