Freitag, 19. September 2014

Sommer adieu ~ Herbst welcome

Und zack ist der Sommer vorbei. Schade, ich mag den Sommer. 
Aber der Herbst ist ja auch schön, solange sich der Regen in Grenzen hält und immer schön nachts unseren Garten überflutet. Frau Oldenkott hat sich dann auch mal schweren Herzens von der Sommerdeko verabschiedet. Strandhäuser, Boote und all das schöne rosa-blaue-grüne Pastellzeugs in die Kisten verstaut. Und wenn ich schon mal am einräumen war, hab ich auch gleich ausgeräumt, nämlich die Herbstdeko. Musste mal wieder schnell gehen, weil Frau Oldenkott keine Zeit hat. Ich lass einfach mal ein paar Fotos springen:

 Genähtes Herbstobst, hab ich schon ewig, heute würde ich auch anderen Stoff nehmen.

 Meine Kürbishexe wohnt auch schon ein paar Jahre hier. Dies Jahr hat Bienchen sich gewünscht, dass sie auf ihrem Klavier sitzt.

 Der fette Appfel durfte auch rauf, aber dann war Schluß.

 Unglaublich, aber ich habe dies Jahr nur drei weiße Kürbisse gekauft.

 Das ist aus den beiden "Russen" geworden. Die heißen einfach nur so "Russen", ist mir grad so durch den Kopf gegangen, als ich sie sah. Muss man bei Frau Oldenkott nicht ganz so ernst nehmen, da herrscht schon mal Katastrophenalarm im Kopf. 

 Hexen gibt es hier mehrere im Haus. Diese nähe ich nie wieder !!!!! Allein die einzelnen Finger - Katastroff!!!

 Sag ich doch, noch eine Hexe, diesmal von Tilda. Sieht auch jedes Jahr gut aus. 

 Mein Regal im Wohnzimmer etwas überschaulich in Richtung Herbst.

 Die Lampions habe ich schon viele Jahre, hat mir mal eine ganze liebe Person geschickt. 

 Der September hat mittlerweile auch schon volle Fahrt aufgenommen.

 Aber bißchen was blüht immer im Garten. Ein Wunder allerdings bei meinem ungrünen Daumen.

 Diese Kürbisse sind auch Geschenke, so gut häkeln kann ich gar nicht. Der Tilda Herbstengel darf auch jedes Jahr dabei sein. Wenn man sich die Arbeit schon macht, muss sie auch gesehen werden, gell?!

 Meine Teigmulde hat auch ein Herbstkleid bekommen.

 So sieht es dann aus, wenn Frau Oldenkott einen Kürbis häkelt, dick und rund. Passt gut zu mir.

Mein Küchenregal hat sich auch bißchen angepasst, aber nur ein bißchen.
Das Herz hat meine Mutter gestrickt, ich hab dafür das Buch dazu gekauft.

 Ich war auch ein wenig kreativ für mich. Ich habe diesem Teppich meinen Stern verpasst. Das war auch absolut die Grenze was unter die Nähmaschine ging. Jetzt liegt er hier in meinem Reich und ich latsch zig mal am Tag drüber.

 Endlich mal ein Rundkissen genäht. Das runde Häkeldeckchen habe ich auch geschenkt bekommen, nee nee ich kann nur bißchen häkeln, das allein ist schon ein Wunder.

Und eine kleine Trommel habe ich gebastelt. Das war eine Plastikdose so durchsichtig für Büroklammern. 

In letzter Zeit komme ich leider viel zu wenig ins Bloggerland. Ich schaffe derzeit nicht immer zu kommentieren, wenn das neue Tilda Buch endlich da ist, wird alles wieder besser, ist doch so oder ????
Also bitte nicht böse sein, wenn Frau Oldenkott derzeit dünner erscheint als sie ist. 
Nächstes Mal dann mein neues Spielzeug, was die Häkelnadel so treibt und was mir eben noch so einfällt. 

Dat Leben is schön

die Frau Oldenkott

Kommentare:

  1. Liebe Anke, Deine Deko ist doch toll. Und die Hexen sind so knuffig. Wer weiß, vielleicht bezaubern sie Dich ja jetzt mit vielen guten Ideen ;-)
    Ich hab bislang nicht einen einzigen Kürbis hier, weiße habe ich bei uns eh noch nie gesehen (*pssst* solltest Du einen schlachten, ich wär an ein paar Kernen interessiert) und irgendwie hab ich noch gar keine Lust auf Herbst.
    Ganz liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo meine liebe Anke,
    bezaubernd Deine Herbst-Deko; die Hexen sind der Hammer!!!!
    Ich bin auch fleißig am Herbst-Deko häkeln: Kürbisse, Eicheln und kleine Pilze..... also alles was mir unter die Finger bzw. Häkelnadel kommt. Kannst ja mal bei mir schauen, zwinker....
    Ich wünsche Dir eine gute Zeit.
    Ganz ♥liche Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anke, dein neuer Header ist wunderschön. Es sieht bei dir wirklich schon sehr herbstlich aus. Hier an der Schlei ist es eigentlich noch Sommer. Schatzi läuft mit kurzer Hose durch die Gegend. Nix mit Herbst.. Aber angeblich soll er sich morgen hier blicken lassen.. Schaun wir mal. Hauptsache morgen regnet es nicht. Es ist Trödelmarkt am Eckernförder Hafen.. Vielleicht bekomme ich da auch mal so eine tolle Teigmolle- ( bin ein klitzekleines Bisschen neidisch;-)
    Hab einen schönen Abend, ganz liebe Puschigrüßkes ♥♥

    AntwortenLöschen
  4. Also,....
    liebste Frau Oldenkott...
    nun aber mal ganz hübsch den Ball flach halten und das/dein Licht nicht so unter den Scheffel stellen!!!
    Deine Häkelarbeiten sind grandios und du besitzt auch eine Wimpelkette - fehlt hier immer noch...
    Also hoch den Kopf, und mit stolzer Brust heraus schreien, ja, ich, nee, also du hast es gemacht und das richtig hübsch!!!
    So, nun darfste wieder locker stehen ;-))

    Bussi
    deine Karin, die sich freut ihre Kürbisse bei dir wieder entdeckt zu haben ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Frau Oldenkott,

    endlich sage ich mal wieder HALLO hier und fühl' mich auch gleich wohl. Herrliche Bilder von tollen Arbeiten und Arrangements machen Freude. Noch hatten wir hier sommerliche warme Tage, doch der Herbst nähert sich in Riesenschritten. Wenn er es so angehen lässt, darf er das auch. Ich mag ihn mit seinen bunten Farben jedes Jahr wieder gern sehen.

    Allerbeste Abendgrüße

    Anke

    P. S. Ich weiß nicht, ob ich mich für die Häuser bedankt habe. Sorry, wenn nicht. Es sei hiermit nachgeholt. Ich mag sie sehr, und bisher habe ich mich nicht entschließen können, eins (wie geplant) zu verschenken...

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Anke,

    oh wie immer schaut es bei dir so richtig muckelig aus, obwohl ich auch deinen schönen Strandhäusern und Schiffchen
    etwas nachtrauer ( ich liebe ja auch den Sommer und alles was an "maritimen" dazugehört).
    Deine Kürbise sind wunderschön, auch dein eigenes Modell finde ich klasse.

    Liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen
  7. mei bei dir find ma soooooo TOLLE
    HERBST DEKO,,
    wo ma hinschaut soooo scheeeene SCHÄTZCHEN,,,
    und de TILDA ENGL gfalln ma am BESTEN,,,
    hob no an feinen ABEND
    und DANKE für de liaben WORTE vom letzten mal
    BUSSALE bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Bilder besonders das Titelbild und fleißig warst du auch .
    Ich werde morgen auch umdecorieren ich habe durch deine Bilder richtig Lust dazu bekommen.
    Es ist immer wieder schön bei dir zu stöbern.
    Ich wünsch dir ein kreatives Wochende .
    Karo

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Anke,

    deine Herbstdeko ist ganz zauberhaft geworden. Und ich finde deinen selbstgehäkelten Kürbis genauso schön wie die, die Du geschenkt bekommen hast. Ich finde ihn sogar fast noch etwas besser, weil er so schön dick ist. Das mag ich besonders.

    Hab noch einen schönen Rest-Sonntag!

    LG Ilona

    AntwortenLöschen
  10. richtig schön deine deko, liebe grüsse nicole

    AntwortenLöschen
  11. Huhu!

    Ich hab mir gestern grad noch die ganz alten Tilda-Bücher angekuckt.
    Deine Äpfel und Birnen passen ganz zu den Farbtönen von "damals".
    Find ich gut dass Du nicht jeden Trend mit machst.
    Momentan ist ja überall alles nur in pastell zu sehen.
    Bin ja mal gespannt was danach "Mode wird".
    Vor ein paar Jahren warens ja noch Pünktchen und vor allem Fliegenpilze.

    So eine Herbst-Tilda möchte ich auch noch nähen.
    Aber wahrscheinlich wird sie erst zum nächsten Herbst fertig.

    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
  12. Ich lasse mal schnell ein paar liebe Grüße da ,wollte mich aber noch per Mail melden.
    LG Maike
    Wiedermal tolle Bilder,die mich inspirieren.
    *Danke*

    AntwortenLöschen

Einfach drauflos schreiben, ich kann alles ab. Dankeschön