Montag, 12. Januar 2015

Frau Oldenkott lädt zum Rundgang ein

Naja so richtig viel kreatives habe ich ja nicht geschafft, also wie rettet man dann einen Post?
Genau - man zeigt Deko, das geht immer. 
Ich habe einen Hocker umhäkelt.....naja, die Profis schütteln jetzt wohl den Kopf.
Aber Leute, besser kann ich nicht !!! Ein Wunder das ich überhaupt häkeln kann, wenn man das überhaupt so nennen kann. Aber Frau Oldenkott ist damit zufrieden, schließlich hat sie jede Masche selbst gefrickelt. Das Buch "Zuhause selbst gemacht" war da sehr hilfreich.

 Da hat es sich auch gleich eine meiner Tildadamen gemütlich gemacht.

 Für die ganze Pracht hat sie ihren Astralkörper dann auch mal wegbewegt.

 Na die beiden haben wohl das lauschigste Plätzchen im Haus....

 Der Couchtisch wollte mal wieder was anderes aufgetischt haben, bitteschön, alles nach Wunsch hier.

 Das Megatablett passt auch auf den Eßtisch. Und damit dem Windlicht nicht kalt wird, gab es einen Schal drum.

 Ich habe endlich mal einen Filzteppich aus "Tildas Haus" genäht. Immer noch mein Lieblingsbuch von Tilda. Der Teppich stand schon ganz lange auf meiner Liste, war schon leicht eingestaubt und ergraut, also hab ich endlich mal angefangen. Das Kissen ist ein Weihnachtsgeschenk.

 Das sind unsere persönlichen ziemlich beste Freunde. 

 Im Flur ist jetzt auch alles wieder etwas reduzierter. Irgendwann kann man den ganzen Weihnachtsdekorummel auch nicht mehr sehen, oder?!

 Die Winterlady begrüßt am Eingang alle die reinkommen und rausgehen.

 Frohlein Maus hat gern den Überblick über alles. Richtig so, Frau Oldenkott kann ja nicht alles allein machen. 

 Ich habe Frühlingssterne gebastelt. Ohne Sterne geht irgendwie hier nicht. Also habe ich ein paar weiße Sterne, (ich hatte wohl mal einen Kaufrausch) rosa angepinselt und ein Tildablümchen rauf, bißchen Glitzer am Rand und dann schön trocknen lassen. Sonst ergeht es euch wie Frau Oldenkott und ihr dürft das nochmal machen, weil Matschepampe! 

 Immer noch Flur (ja er ist groß). Die Winterdeko ist in den Kartons geblieben, ich hatte keinen Bock. Nee ehrlich, Dekounlust heisst die Krankheit. Also nur meine Hasen in den Einsatz getrieben, die übrigens von meiner Mama bestrickt wurden. Nicht dass hier noch einer denkt, ich könnte stricken.......

 Aber das Täschchen habe ich gehäkelt, jawoll ja !!! Schuhe sind original Maileg. 

 So langsam tümmeln sich hier die Sommerladys überall rum. Mädels ihr seid aber früh dran !

 Noch einer da? Also Frau Oldenkott ist jetzt in der Küche angelangt. ich habe es noch nicht übers Herz gebracht, meine Wichtelbande zu verpacken. Ich war grausamer, ich habe sie in den Korb gestopft.

 Zu diesem Bild fällt mir nix ein, außer SCHÖN.

 Bei uns liegen die Enten auf dem Schrank, ich sag ja das reinste Irrenhaus, mir glaubt ja keiner.

 Nochmal schnell nach draußen gesehen. Brrrr - noch genauso naß und doof und windig und noch mehr doof wie gestern.

 Ich stiefel mal wieder nach oben ins Himmelreich von Frau Oldenkott. Na ihr beiden alles klar?

Mich macht der Anblick hier schon happy, so geht man doch gern zur Arbeit. Vorausgesetzt man plämpert nicht schon wieder mit der Cola rum, weil man noch tausend andere Sachen auf einmal mit hochnimmt. Aber ich wisch ja gern die Treppe.
So meine lieben, ich kann jetzt nicht abhauen ohne DANKE DANKE DANKE zu sagen für die vielen lieben netten Kommentare zum letzten Post. Ich hab ja beim Schreiben schon immer Baggerspaß, muss oft selber wie doof lachen. Aber dann eure Reaktionen darauf, die sind all das hier wert.

Dat Leben is schön
die Frau Oldenkott

Kommentare:

  1. Liebe Frau Oldenkott,
    schöööön sieht es bei Dir aus! Der behäkelte Hocker ist toll geworden, da gibt es nichts um den Kopf zu schütteln! Und die Jacke der Winderlady im Eingang, wenns die einige (viele) Nummern grösser gäbe, dann würde ich die glatt anziehen.
    Danke für diesen schönen Rundgang durchs Haus, ich hab's richtig genossen.
    Alles Liebe,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  2. Danke für den Rundblick! Ich habe heute die letzten Weihnachtssachen weggeräumt, aber die Wichtel dürfen noch ein bissel bleiben.
    Deine Winterlady sieht ja toll aus!

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  3. ;o) mußt kein schlechtes gewissen haben wegen der wichtelchen...die kuscheln doch nur in dem korb ;o) und es sieht sooo schön bei dir aus...die ente ist ja süß...aus welchem buch ist die? gglg nico

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tildas Sommerwelt Seite 116 :-)))

      Löschen
    2. ;o) die neue sommerwelt...oder einfach sommerwelt??? dankeschön ♥ nico

      Löschen
  4. Hallo Frau Oldenkott,
    jetzt tun mir die Füße weh vom 'rumlatschen in Deinem wieder so wunderbar dekorierten Heim. Schön, dass Du Dich so am Eingang hinsetzt, damit ja k e i n Fremder das Haus betritt, zwinker, zwinker.
    Ach meine Liebe, alles ist einfach toll und Deine Erklärungen dazu zaubern mir immer ein Lächeln ins Gesicht.
    Mach's gut und eine schöne Woche
    wünscht Dir vom ♥en
    Karin

    AntwortenLöschen
  5. .ui, ui ui, und das nennst du "nicht viel kreativ" ?!!!!!
    Ich muss jetzt mal einen Zacken zulegen, Weihnachten restlos abräumen, kreativ werden,............... und mal wieder einen Post verfassen
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  6. Hallöle liebe Frau Oldenkott, ich muss schon sagen liebe Anke, da hast du aber stark- sehr stark untertrieben. Die Auflage für die kleine Bank ist dir wirklich sehr sehr gut gelungen- sieht so hübsch aus, die könnte ich dir glatt mopsen:-)
    Der Filzteppich würde sich sehr gut in meinem Badezimmer machen- ehrlich. Und die Wichtel im Korb sehen einfach süß aus. Deine Mama ist eine tolle Strickerin, die Pullis der Wichtel sind echt stark und ich habe wirklich gedacht: schau mal unsere Anke... Aber man kann ja nicht alles selbst machen. Geschenkt bekommen ist auch superschön♥ Ich wünsche dir auch nochmal ein frohes Jahr 2015 und freue mich schon auf weitere schöne Anke-Posts. Nach einem Besuch bei dir habe ich immer gute Laune- danke dafür und liebe Puschigrüße♥♥♥

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Anke,
    du Königin der Untertreibungen.... außer das mit dem Irrenhaus, das vermag ich lieber nicht zu beurteilen ;-))
    ABER, deine Häkelkünste sind top! BASTA!
    Irgendwann, vielleicht wenn du gerade versunken bist beim Wischen deiner Treppe, werde ich mich mal mit einem großem Sack durch dein Heim schleichen und deine wundervollen Tildadamen annektieren - jawoll...


    Also immer schön das Glas gerade halten, sonst schleich ich mich ins Haus ;-))

    Liebe Grüße
    deine Karin

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Anke,

    bei der Frau Oldenkott würde ich auch arbeiten wollen. Mensch was war das wieder für ein toller Rundgang. Lauter schöne Sachen und soviel Sachen für Mädchen schmelz ;-). Ich finde auch das Tilda-Haus das schönste Buch von Tilda ist. Herrlich dass du auch lieber mal was aufwischst als zweimal zu laufen, genau wie hier.

    Ganz liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen
  9. Hej meine liebste Frau Oldenkott,
    ich liebe dein zu Hause! Immer so schön ordentlich, finde ich toll!
    Und was deine Tilda-Nähkünste betrifft, so bist du hier im Bloggerland ungeschlagen ;-))))
    Mit den Maileg Wichteln hab ich es ja nicht so, aber das verzeihst du mir bestimmt, oder?
    Und häkeln kannst du auch :-))))
    Ich drück dich und danke dir dafür das du bist wie du bist!
    ♥lichst
    Lotta

    AntwortenLöschen
  10. Oh... bei Dir ist es aber schön. In die Esstischdeko bin ich ganz verliebt.
    Eine schöne Woche wünscht Dir Julia

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Anke,
    schön hast Du es. Ich habe grad auch keine Lust zum dekorieren. Also beschäftige ich mich mit Handarbeiten. Häkeln muß ich auch noch, das Kind wünscht eine Mütze. Und das Höckerchen sieht richtig süß aus. Hast Du toll gemacht!
    Ganz liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Anke,
    also deine Häkelkunst bewundere ich sehr...ich kann nämlich gar nicht Häkeln....nur Stricken...und so schön schaut´s bei dir aus...voll gemütlich...deine Dekounlust kann ich gut verstehen, die überfällt mich auch oft... :)
    Ganz liebe Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Anke,
    wie,du kannst nicht häkeln?! Wenn jemand nicht häkeln kann(so wie ich),bekommt er gerade mal ein paar Luftmaschen aneinander. Mir gefällt es jedenfalls. Danke für den Rundgang durch Dein zu Hause (der Flur ist ja echt riesig).
    Ich wünsche Dir eine schöne Woche.
    Liebe Grüße aus Kassel
    von der Wiebke

    AntwortenLöschen
  14. hallo liebe Anke, meine Güte ist das schön bei dir, ein richtiges Tilda Paradies, diese süßen Enten wollte ich schon seit Urzeiten mal nähen, wie gut, dass du mich daran erinnerst, überhaupt sind deine Tildadamen weltschönst, so liebevoll genäht wie alles bei dir, diese feinen Gesichter, die Kleidung, ich weiß gar nicht, wohin ich zuerst schauen soll, ich finde es urgemütlichbei dir und die Wichtel passen auch noch so fein dazu!
    die Tildasterne sind ja auch mal eine tolle Idee!
    Die Mischung bei dir aus Landhaus und shabby mag ich besonders gern bei dir! Auch dass nicht alles im pastellnen Wahnsinn gelandet ist, sondern dass das Naturholz seine Daseinsberechtigung hat!!
    das ist schön, denn so ist es bei mir auch!;O)
    leider bin ich mitten im Sticken aber stöbere gerne noch weiter bei dir, verlinken tu ich dich endlich auch mal bei mir, sorry, dass ich das nicht schon früher getan hab!! Hab den Kopf immer viel zu voll...
    Herzliche Grüße, cornelia

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Anke
    Uii jetzt hätt ich mich fast verlaufen vom Gang zur Küche, von Küche nach oben vor lauter schönen Bildchen schauen...einfach ein kleiner großer Traum deine Tilda's....Sterne gehen ja das ganze Jahr über und so schön in rosa sowieso....deine Häkeleien werden ja immer größer...gefällt mir super.....
    Ich wünsche dir eine wundervolle Woche noch...
    Liebe Grüße Monika

    AntwortenLöschen
  16. Wow....so viele Dekoeindrücke, besonders gerne mag ich alles mit den Naturmaterialien. Der Kranz auf dem riesen Tablett ist so cool...genau wie der Pavillon, den würde ich auch so nehmen!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Frau Oldenkott,
    wenn Du mal eine Mitarbeiterin suchst...hier bin ich.....so schön bei Dir.....ich feudel auch die Treppe, wenn gekleckert wurde! Was für ein erfrischender Post, ich weiß ja gar nicht wohin ich zuerst schauen soll. Überall nur schöne Sachen. Ganz besonders mag ich die Winterlady, die sieht so edel aus und die lustigen Hasen mit ihren neu gestrickten Pullover. Danke für den Rundgang! Gerne wieder!!

    Liebe Grüße

    Monika

    AntwortenLöschen

Einfach drauflos schreiben, ich kann alles ab. Dankeschön