Dienstag, 2. Juni 2015

kreatives Chaos bei Frau Oldenkott

Manchmal hat man tausend Baustellen, überall macht man ein bißchen und irgendwie wird man das Gefühl nicht los, man wird nie fertig. So nun kennt ihr den Dauerzustand von Frau Oldenkott. Aber zwischendurch bekomme ich ja doch was fertig, ein bißchen zumindest. Aber es liegen auch noch genug Ufos hier rum. Das macht mir aber so rein gar nix aus, ich werd ja 120 Jahre alt, da hab ich noch genug Zeit. Dann dürfte der Stoff auch verbraucht sein, sofern ich ab sofort keinen neuen kaufe. 
Wer`s glaubt wird seelig.
So genug gequatscht, ich weiß, ihr wollt Bilder, bitteschön:

 Ich habe Tilda Vogelhäuser genäht, ein bißchen größer, ein bißchen anders.

 Meine Lieblingsflasche passt da perfekt zu. Mit der supertollen Stickdatei Rosalie vom Nadelflüsterer ist sie mein Dauerliebling geworden, Die Dateien kann ich sehr empfehlen, perfekt in der Qualität (nein ich bekomme nix für diese Werbung, da sage ich aus Überzeugung!)


 Wir haben auch Zuwachs bekommen, ein kleines Entchen ist eingezogen und fühlt sich pudelwohl da oben auf dem Schrank.


 Diese Matroschka ist ein Gemeinschaftsprojekt von meiner Mama und mir. Sie hat sie gehäkelt (ihr wisst ja, da ist meine Kunst sehr bescheiden drin). Den Rest habe ich gestaltet.

 Natürlich habe ich auch gepinselt. Ein oller Topf ist dem pastelligen Rosawahn zum Opfer gefallen.

 Ich weiß gar nicht, wie lange die Blumenkette von Tilda schon auf meiner to do Liste steht, die Staubschicht war sehr dick. nun ist sie endlich fertig.

 Und so fügt sich alles zusammen im frisch gestrichenem Tablett.

 Eine ganz liebe Instagramfreundin hat mir diese Girlande gehäkelt. Normalerweise steht an der Wand ein altes Fenster, aber da habe ich Fotos meiner Kinder drin und solange ich das verhindern kann, werden sie nicht im www auftauchen.

 Na hier muss ich wohl nochmal ran, wer hat das denn alles da rauf geworfen.....

 Hab ich schon mal gezeigt, find ich aber so schön, also zeig ich es nochmal.
Bemalte alte Holzspulen.

 Manchmal muss Frau Oldenkott ihren Krempel schon stapeln.

 Unsere Austauschschülerin aus England war da, ist wieder weg und es war sehr sehr schön mit ihr.
Ein paar schöne Geschenke hat sie mitgebracht.

 Sie war total nett, hat mein Kauderwelschenglisch sogar verstanden. Ich quatsch ja einfach immer drauf los, was ich nicht auf englisch weiß, sag ich einfach in deutsch, denglisch nennt man das, ich habs quasi erfunden *lach*

Die Mädels bleiben in Kontakt, finde ich gut.


So ich habe fertig, finisched.

Dat Leben is schön bjutiiful
die Frau Oldenkott

Kommentare:

  1. Liebe Frau Oldenkott
    Sie waren aber wieder ganz fleissig...dann freu ich mich wenn wir 120 sind und unsere UFO's zeigen können....die grossen Häuser sind ja toll, so eins muss ich mir auch noch nähen...hab ja nur ein kleines...Deine Stickerei auf dem Glas find ich auch zuckersüss...
    wünsche dir noch einen wundervollen Nachmittag
    Grüssli Monika

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Frau Oldenkott,

    mensch du machst ja auch so viele schöne Sachen und da müssen so ein paar Baustellen einfach sein. Das kenne ich auch zu gut, das liegt bestimmt daran, dass der Tag einfach nicht mehr Stunden hat. Die Häuser sind große klasse.
    Sag mal, was sind das denn für g.... Nachrichten, ich freu, freu, freu mich ganz doll.
    Ich schicke dir liebe Grüße vom Rhein-
    Irmgard

    AntwortenLöschen
  3. Tilda "Vogelhäuseranders" und Matroschka sind so wundershön....

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anke,

    was war das wieder ein herzerfrischender Post, ich sitze hier und schmuzel :o), danke dafür!! Diesen Ufo-Dauerzustand teilen wir beide...hier liegt auch noch soooo viel Unfertiges rum und die To-Do-Liste umfasst schon fasst 40 Pinterest Boards, haha. So schöne Sachen hast du wieder gewerkelt, toll. Besonders süß sind die Vogelhäuschen und die Matroschka :o).
    Hab einen schönen Tag! Alles Liebe, Constance

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Anke,
    das mit den 20000 UFOs kenn ich....irgendwie werden es bei mir auch immer mehr statt weniger...und genau wie du werden meine Freundinen und ich mindestens 120 Jahre alt um noch all das zu werkeln, was wir so vor haben...*grins*
    Ganz liebe Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
  6. Oh,verry nice!! Thank ju for the wonderfull pictures.
    Have a wonderfull weekend.
    Geetings from Wiebke

    AntwortenLöschen

Einfach drauflos schreiben, ich kann alles ab. Dankeschön